Elke Schwalbenbach und ihr Bettwanzensuchhund Cody

Für die neue Podcastfolge von Zamperl Amore war ich wieder etwas außerhalb von München. Ich habe Elke Schwalbenbach und ihren Border-Collie-Mischling Cody besucht. Von Codys Fähigkeiten hatte ich bis dato wirklich noch nie etwas gehört: Er ist ein Bettwanzensuchhund.

Elke hat mir erzählt, wie Codys Arbeit aussieht, wie sie an ihre Trainingsobjekte (also die Bettwanzen) kommt und was man tun kann, um sich die Viecher vom Hals zu halten.

Ich durfte den beiden auch beim Training zuschauen. Übrigens: Die Bettwanzen werden dabei nicht rausgelassen, sondern sie befinden sich sicher in einem Röhrchen mit kleinen Löchern. Dadurch dringt ausreichend Geruch nach außen, den Cody wahrnimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.