Ein Ratsch über Archäologiehund Flintstone

Knochen finden viele Hunde ziemlich toll. Flintstone auch. Der altdeutsche Hütehund hat in diesem Zusammenhang sogar ein ganz besonderes Talent. Er ist europaweit der einzige Hund, der Menschenknochen erschnüffeln kann. Denn Flintstone ist ein zertifizierter Archäologiehund.

Was macht ein Archäologiehund?

Flintstone unterstützt sein Herrchen Dietmar Kroepel bei Grabungen und findet Jahrhunderte alte Knochen, zum Beispiel von Etruskern und Römern. Wie er Knochen erschnüffelt, warum Flintstone inzwischen auch der Polizei hilft und warum er und sein Herrchen sich sogar auch mal vom Huschrauber abseilen lassen müssen, hört ihr in der aktuellen Podcastfolge von Zamperl Amore.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.