Wie arbeitet ein Spürhund beim Zoll?

Mich hat es schon immer fasziniert, wie vielseitig Hunde einsetzbar sind. Diesmal war ich beim Zoll am Münchner Flughafen. Fabian Dantscher hat mir erzählt, wie sein Berufsalltag aussieht – mit dabei war natürlich auch sein Kollege, Spürhund Nando. Bei Nando handelt es sich um einen Deutsch-Kurzhaar, also um einen reinrassigen Jagdhund. Am Flughafen ist er damit eher die Ausnahme. Seine (Spür-)Nase ist spezialisiert auf Drogen. Wie die beiden im Team arbeiten, hört ihr in der neuen Podcastfolge von Zamperl Amore.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.